Sanitätsdienst

Der Samariterverein Wartau bietet einen Sanitätsdienst für diverse Anlässe in der Gemeinde Wartau an.

Allgemeine Informationen für Veranstalter:

Für einen reibungslosen Ablauf des Sanitätsdienstes beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Der Veranstalter hat für ein Verletzten-Transport-Fahrzeug zu sorgen. Unser Sanitätsdienstfahrzeug (Sämy) ist kein Transport-Fahrzeug.
  • Unser Postenfahrzeug ist ein normales Hymer-Wohnmobil auf einem Fiat Ducato Fahrgestell, d.h. ohne Allrad oder sonstige Offroad-Eigenschaften. An der Seite wird ein Vordach ausgefahren bzw. je nach Witterung ein Vorzelt aufgestellt. Der Platzbedarf beträgt 7 x 5 Meter.
  • Der Standplatz für das Sanitätsdienstfahrzeug sollte möglichst einen guten Einblick über den gesamten Festplatz gewähren.
  • Der Veranstalter verpflichtet sich, alle Änderungen von Datum und Uhrzeit sofort und unverzüglich der Postenchefin Leokadia Linvers des Samaritervereins Wartau bekannt zu geben. Insbesondere Verschiebungen der Startzeiten eines Events.
  • Für die Verpflegung ist der Veranstalter zuständig. Diese beinhaltet: Getränke (kein Alkohol) sowie eine warme Mahlzeit, wenn möglich ein Menue.

Grundpauschale pro Anlass CHF 100.00

Die Grundpauschale enthält: Administration, Einrichtung des Samariterposten, Material (ohne Verbrauchsmaterial), Fahrzeug. Spezieller Aufwand kann separat in Rechnung gestellt werden (z.B. Zeltaufbau).

Das Verbrauchsmaterial wird separat und nach Aufwand in Rechnung gestellt. Bei Kleinmengen kann ein Pauschalbetrag eingesetzt werden.

Tarife :

Kategorie Zeit Betrag
Sport/Kultur Tag 15.00
Sport/Kultur Nacht 20.00
Kommerzieller Anlass Tag 25.00
Kommerzieller Anlass Nacht 40.00

Der Nachttarif gilt ab 18.00 Uhr.

Die Tarife gelten für das ganze Werdenberg.

Für Anfragen wenden Sie sich bitte an Leokadia Linvers, Trübbach linvers@bluewin.ch.

Download Infoblatt